Düsseldorf – Kaiserswerth

Neben der Ausstattung ist die Lage einer der wesentliche Wertfaktor einer Immobilie. Für die Bewertung im Rahmen der Erstellung einer Marktwertermittlung bzw. eines Verkehrswertgutachtens sind daher Informationen über Verkehrsanbindung, Erreichbarkeit von Geschäften des tägliches Bedarfes sowie das Vorhandensein von Kindergärten, Schulen, Ärzten etc. von besonderer Bedeutung. Die hier zusammengetragenen Informationen basieren auf eigenen Recherchen, aber auch auf öffentlich zugänglichen Studien und Auswertungen wie sie z.B. vom Gutachterausschuss der Landeshauptstadt Düsseldorf, regelmässig veröffentlicht werden.

Kaiserswerth haben sich rund um die historische Kleinstadt- und den Dorfkerne in den letzten Jahrzehnten teils hochwertige Wohngebiete herausgebildet. Dazwischen finden sich noch ausgedehnte Freiflächen. Kaiserswerths mittelalterlicher Kern verströmt teils schon holländisch anmutende Idylle; strenger Denkmalschutz sorgt für den Erhalt dieses Schatzkästleins. Immobilien sind hier Liebhaberstücke, die nur selten in den Markt gelangen. Der Ortsteil bietet Edelgastronomie im „Schiffchen“ und Ausflugsstimmung in den Gartenlokalen weiter südlich. Östlich der Niederrhein-/Arnheimer Straße sind vor allem seit den 70er Jahren zahlreiche Neubauten entstanden. In Angermund finden sich westlich der Bahn zahlreiche Einfamilienhäuser für gehobene Ansprüche,nördlich der Angemunder Straße ist die Bebauung dichter. Kalkums größtes Wohngebiet ist das gediegene Einfamilienhausviertel Zeppenheim. Wittlaer ist ein langgestrecktes Einfamilienhausgebiet zwischen Rhein und Feldern, wo man den Düsseldorfer Wohlstand spürt. Die ehemalige B 8 von Düsseldorf nach Duisburg ist als Schnellstraße einige hundert Meter nach Osten verlegt worden. Darüber ist ein Direktanschluss zur A 59 vorhanden. Die Stadtbahn U 79 braucht in die Innenstädte Düsseldorfs und Duisburgs jeweils rund 20 bis 30 Minuten. In Angermund fährt die S-Bahn-Linie 1 Richtung Flughafen/City sowie Duisburg – Essen – Dortmund. Wer die kleinen Ortsteile verlässt, ist in fast allen Himmelsrichtungen rasch in der Natur und genießt das Rheinufer,  Feldfluren, kleine Schlossparks sowie große Waldgebiete. Der Kaiserswerther Markt ist eine Einkaufsstraße der besonderen Art: In teils historischem Ambiente werden in einigen Läden ausgefallene und hochwertige Waren angeboten. Auch rund um den Klemensplatz kann man nett einkaufen.

Wohnlage
Gute (3) bis sehr gute (4) Wohnlage

Typ Preisgefüge Tendenz
Einfamilienhäuser 3.900 – 7.200 EUR/m² steigend
Eigentumswohnungen 2.500 – 5.800 EUR/m² steigend
Wohnungsmieten 10,75 – 18,00 EUR/m² steigend

Stand: 12/2016