Der Sachverhalt: Die Erben einer Doppelhaushälfte von 1928 stritten mit dem Finanzamt über den Wert der Immobilie, auf den sie Erbschaftsteuer zahlen sollten. Das Finanzamt zog für die Feststellung des Grundbesitzwertes den Kaupreismittelwert aus dem Vergleichswertverfahren des örtlichen Gutachterausschusses heran: hier 312 420 Euro. Die Erbengemeinschaft ermittelte über das Sachwertverfahren inklusive Bodenwert einen Grundbesitzwert von 173 053.. weiterlesen →

Schaut man unter der Rubrik Wertermittlung in Wikipedia nach, so ist dort zu lesen: „Mit Wertermittlung bezeichnet man den Vorgang der Ermittlung eines verlässlichen Marktwertes, Verkehrswertes oder Beleihungswertes eines beliebigen Wirtschaftsgutes“ Im Immobilienbereich soll dieses vielfach ohne bzw. vor einem Verkauf des Objektes ermittelt werden. Die Anlässe für eine solche Bewertung sind daher vielfältig. Gängig und häufig sind Anlässe aus dem.. weiterlesen →

23 Dez 2019
Dezember 23, 2019

Weihnachtswünsche und Neujahrsgrüße

„Die größten Ereignisse, das sind nicht unsere lautesten, sondern unsere stillsten Stunden“ – Friedrich Nietzsche (1844 bis 1900) Mit 2019 geht erneut ein sehr bewegtes und ereignisreiches Jahr zu Ende. Ein Jahr, das für Höhepunkte, glückliche Momente und tragische Ereignisse Stand. Mit dem Blick zurück, den Gedanken an die besinnlichen Tage und mit der Botschaft von.. weiterlesen →

13 Okt 2019
Oktober 13, 2019

Das Sylter Maß

Vermieter und Verkäufer von Ferienobjekten an der Deutschen Nordseeküste und ihren Inseln wie z.B. auf Sylt, geben die Größe der Häuser oder Wohnungen gelegentlich nach dem sogenannten Sylter Fußleistenmaß oder Sylter Maß an. Diese ortsübliche Angabe der Wohnfläche richtet sich weder nach der Wohnflächenverordnung (WoFlV), der II. Berechnungsverordnung (II.BV) oder nach der Wohnflächenberechnung nach DIN.. weiterlesen →

In Verbindung mit einer Erbschaft können die entstandenen Nachlassverbindlichkeiten geltend gemacht werden. Dabei handelt es z.B. um Kosten, die unmittelbar im Zusammenhang mit der Abwicklung, Regelung oder Verteilung des Erbes angefallen sind. Auch Kosten für ein Sachverständigengutachten zum Nachweis eines niedereren gemeinen Werts gegenüber dem Finanzamt gehören dazu. Der Sachverhalt hierzu: Ein Steuerzahler und Alleinerbe,.. weiterlesen →

Eigentümergemeinschaften gibt es ein maßgebliches und grundlegendes Dokument – die Teilungserklärung. Die Teilungserklärung wird ins Grundbuch eingetragen und ist damit für die Wohnungseigentümer verbindlich. Änderungen bedürfen grundsätzlich der Zustimmung sämtlicher Wohnungseigentümer und müssen wiederum im Grundbuch eingetragen werden, um gegenüber Rechtsnachfolgern von Wohnungseigentümern wirksam zu sein. In einem Zivilprozess hatte eine Partei auf eine andere, bei.. weiterlesen →

23 Dez 2018
Dezember 23, 2018

Weihnachtsgrüße

Die Botschaft von Weihnachten: „Es gibt keine größere Kraft als die Liebe. Sie überwindet den Hass wie das Licht die Finsternis.“ – Martin Luther King (1929 bis 1968) Mit 2018 geht wieder ein sehr bewegtes und ereignisreiches Jahr zu Ende. Ein Jahr, das für viele Höhepunkte, glückliche Momente aber auch für Niederlagen und tragische Ereignisse.. weiterlesen →

Gebäude wird auch dann zu eigenen Wohnzwecken genutzt und unterliegt damit nicht der Besteuerung eines Veräußerungsgewinns, wenn es der Eigentümer nur zeitweilig bewohnt, sofern es ihm in der übrigen Zeit als Wohnung zur Verfügung steht. Im nachfolgenden Sachverhalt war es strittig, ob der Gewinn aus der Veräußerung einer als Zweitwohnung genutzten Immobilie als privates Veräußerungsgeschäft zu.. weiterlesen →

02 Jan 2018
Januar 2, 2018

Neujahrsgrüße 2018

Der Jahreswechsel ist ein guter Anlass um uns bei Ihnen für die erfolgreiche, vertrauensvolle und freundschaftliche Zusammenarbeit im vergangenen Jahr ganz herzlich zu bedanken. Für das neue Jahr wünschen wir Ihnen Gesundheit, Glück, Zuversicht und Erfolg für alle Ihre Vorhaben. Wir freuen uns auch in diesem Jahr Sie wieder rund um das Thema Kompetenz in.. weiterlesen →

Häuser und Eigentumswohnungen an Nord- und Ostsee sowie auf den Inseln Schleswig-Holsteins sind in den letzten zwei Jahren um bis zu 55% teurer geworden. Spitzenreiter bleiben Orte auf der Insel Sylt. Das ergab die aktuelle Studie der LBS Bausparkasse Schleswig-Holstein-Hamburg AG in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Forschungsinstitut F+ B (Forschung und Beratung für Wohnen, Immobilien.. weiterlesen →