Kompetenz in Sachen Immobilienbewertung so titelt die aktuelle Ausgabe 06/12 der Zeitschrift TV Sylt den Beitrag über unser Sachverständigenbüro zusammen mit den Sylter Unternehmern e.V.. Der interessierte Leser erhält nicht nur einen Überblick über unsere Leistungen und unser angebotenes Dienstleistungsspektrum mit den Leistungsbausteine von der Begleitung bei Terminen und damit das Einholen einer zweiten unabhängigen Meinung,.. weiterlesen →

Die Stadt Neuss befindet sich wie viele andere Städte in einer Phase des Umbruchs. Grund hierfür sind die veränderten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sowie die Auswirkungen des demografischen Wandels. Diese Faktoren stellen neue und vielfach unbekannte Anforderungen an eine zukunftsfähige Stadtentwicklung. Vor diesem Hintergrund und im Zuge des beabsichtigten Neuaufstellung des Flächennutzungsplans (FNP), soll ein neues räumliches Strukturkonzept für.. weiterlesen →

20 Feb 2012
Februar 20, 2012

50 Jahre Gutachterausschuss Neuss

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte der Stadt Neuss feiert sein 50-jähriges Jubiläum. Der Gutachterausschuss ist ein unabhängiges Gremium, das keinen Weisungen und Anordnungen unterworfen ist. Es setzt sich zusammen aus Immobilien-, Bau- und Landwirtschaftssachverständigen, Architekten, Vermessungsingenieuren und Immobilienmaklern sowie Vertretern der Finanzverwaltung. In Neuss ist seit 1997 der Städtische Obervermessungsrat Peter Rath der Vorsitzende des Gutachterausschusses. Neben dem Aufbau einer umfangreichen Kaufpreissammlung standen.. weiterlesen →

Nach eigenen Angaben, haben Private Verkäufer von Immobilien, nur eine geringe Kenntnisse des Immobilienmarktes. Oftmals ist der geforderte Verkaufspreis zu hoch. Das zeigt eine aktuelle Studie zu den Erwartungen von Immobilienmarktakteuren in Deutschland, die im Rahmen der Transparenzoffensive Immobilienwirtschaft von der TU Kaiserslautern in Kooperation mit Immobilien-Scout24 durchgeführt wurde. Untersucht wurden in der Studie die subjektiven Erwartungen sowohl.. weiterlesen →

Seit Januar 2012 ist das Sachverständigenbüro Katrin Middelhoff, Mitglied im Verein Sylter Unternehmer e.V. mit Sitz in Westerland/Sylt. Der Verein Sylter Unternehmer engagiert sich als Interessenverband der Wirtschaft für die Zukunftssicherung der Insel. Im Verein sind zur Zeit ca. 450 Mitglieder aus allen Bereichen des Wirtschafslebens der Insel vereint und der Verein ist damit nach eigenen Angaben wohl einer.. weiterlesen →

Ausgangssituation war, dass Erben um den Wert des hinterlassenen Grundbesitzt gestritten haben. Direkte Aufwendungen im Zusammenhang mit einem Erbfall, so genannte Nachlassverbindlichkeiten, sind steuerlich absetzbar. In der Regel zählen hierzu nur die Kosten für die Bestattung, die Ausgaben für die Grabpflege sowie die Kosten für die Testamentseröffnung. Der Kläger machte aber auch die Kosten die.. weiterlesen →

13 Jan 2012
Januar 13, 2012

Neuigkeiten für Hausbesitzer und Vermieter

Nach einem Bericht der WirtschaftsWoche ändern sich für Vermieter und Hausbesitzer im Bereich Steuern, Mietrecht und Energiesparen in 2012 einiges. Hier ein Überblick: Nicht jeder Vermieter nimmt die maximale Mieteinnahme ein die möglich ist, manche Vermieter nehmen weniger als die ortübliche Miete ein. Ihnen macht es der Staat mit dem neuen Steuervereinfachungsgesetz jetzt leichter. Um den.. weiterlesen →

Die LBS Bausparkasse Schleswig-Holstein-Hamburg AG hat zum ersten Mal zusammen mit dem Institut F+B Forschung und Beratung für Wohnen, Immobilien und Umwelt GmbH, Hamburg, den Immobilienmarkt entlang der Nord- und Ostseeküste in Schleswig-Holstein untersucht und die Ergebnisse in einer umfangreichen Studie vorgelegt. Demnach werden die höchsten Immobilienpreise von zum Teil über 4.000 EUR/m2 laut Studie.. weiterlesen →

Die Bestandsmieten sind in Deutschland in 2011 weniger als erwartet gestiegen. Dies geht aus dem F+B-Mietspiegelindex 2011 hervor. Ausgewerteten und verglichen werden die Nettokaltmieten für Wohnungen mit einer Fläche von 65 Quadratmetern, mit mittlerer Ausstattung und Lage in Gemeinden mit mindestens 20.000 Einwohnern und veröffentlichten Mietspiegeln. Damit bilden insgesamt 319 Städte die Grundlage für den.. weiterlesen →

Das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden hat festgestellt, dass von Januar bis September 2011 in Deutschland der Bau von 167 700 Wohnungen genehmigt wurde. Wie Destatis mitteilt, waren es in den ersten neun Monaten 2011 21,6 % oder 29 800 Wohnungen mehr als im selben Zeitraum 2010. Somit zeichnete sich der bereits im Jahr 2010.. weiterlesen →